Objekt des Monats

Durchschossene Brieftasche des Andreas Schneeberger, Inv. Nr. 0146-1998 © Bayerisches Armeemuseum

Aktuelle Ausstellungen in den drei Häusern

Die Dauerausstellungen des Bayerischen Armeemuseums sind in folgenden Häusern zu sehen.

Das Bayerische Armeemuseum ist eines der großen militärhistorischen Museen in Europa. Der Schwerpunkt der Sammlungen liegt auf Bayern in seinem europäischen Kontext. Sie reichen vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart.

Die Aufgabe des Bayerischen Armeemuseums ist auf der Grundlage seiner Sammlungen die kritische und historisch genaue Reflexion von Militär und kriegerischer Gewalt in der Geschichte und ihrer Auswirkungen auf Mensch, Gesellschaft und Staat.

Aktuelles

Stangenwaffeninszenierung im Neuen Schloss © Bayerisches Armeemuseum (Foto: Erich Reisinger)Ständige Ausstellung im Neuen Schloss derzeit im Aufbau - Erdgeschoss und Teile des 2. OG mit den Sonderausstellungen „Nord gegen Süd“ und „Im Visier des Fotografen“ zu besichtigen

Modell des Neuen Schlosses von der Lebenshilfe Gaimersheim (Foto: Donaukurier, Stefan Eberl)Schlossmodell
Lebenshilfe baut Neues Schloss in Pappmaché nach
in Dürnitz ausgestellt

Zum Seitenanfang