Objekt des Monats

Dienstjacke M 56 eines Gefreiten der Grenztruppen der DDR, Inv. Nr. 0151-1991 © Bayerisches Armeemuseum

Wegen einer größeren Projektveranstaltung ist das Bayerische Polizeimuseum (Turm Triva) am 25.07.2018 erst ab 13.00 Uhr geöffnet.
Die anderen Häuser des Armeemuseums (Neues Schloss und Museum des Ersten Weltkriegs im Reduit Tilly ) sind normal geöffnet.

 

Aktuelle Ausstellungen in den drei Häusern

Die Dauerausstellungen des Bayerischen Armeemuseums sind in folgenden Häusern zu sehen.

Das Bayerische Armeemuseum ist eines der großen militärhistorischen Museen in Europa. Der Schwerpunkt der Sammlungen liegt auf Bayern in seinem europäischen Kontext. Sie reichen vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart.

Die Aufgabe des Bayerischen Armeemuseums ist auf der Grundlage seiner Sammlungen die kritische und historisch genaue Reflexion von Militär und kriegerischer Gewalt in der Geschichte und ihrer Auswirkungen auf Mensch, Gesellschaft und Staat.

Aktuelles

Fünfeckturm Neues Schloss © Bayerisches Armeemuseum, Foto: Gert SchmidbauerDauerausstellung im Neuen Schloss derzeit im Wiederaufbau - stattdessen sehen Sie hier die
Sonderausstellung „Nord gegen Süd“

Zum Seitenanfang