Buchvorstellung mit Lesung

Dieter Storz (Hg.)

Wilhelm Heiders Erster Weltkrieg
Aufzeichnungen aus Feldzug und Lazarett

Reduit Tilly Ingolstadt
am 17. Juli 2014 um 16.00 Uhr

Wilhelm Heiders Erster Weltkrieg © Klartext VerlagWilhelm Heider aus dem oberbayerischen Pörnbach zog 1914 mit einem bayerischen Feldartillerie-Regiment in den Krieg.
Schon nach wenigen Wochen wurde er schwer verwundet und gelangte nach Ingolstadt ins Lazarett. Dort musste er fast zwei Jahre bleiben. Sein damals niedergeschriebener Bericht vermittelt einzigartige Einblicke in die Atmosphäre des Kriegsbeginns und das Innenleben eines Militärlazaretts aus der Sicht eines Patienten.
Dieter Storz hat diesen Bericht kommentiert als Veröffentlichung des Bayerischen Armeemuseums herausgegeben.

Wir laden Sie herzlich zur Buchpräsentation mit Lesung ein.