Bookmark and Share

Objekt des Monats

Fernglas, deutsch um 1870, Inv. Nr. 0110-2016 © Bayerisches Armeemuseum

Flyer Das Museum des Ersten Weltkriegs © Bayerisches ArmeemuseumLe musée de la Première Guerre Mondiale

Le musée de la Première Guerre Mondiale située dans le Reduit Tilly offre une vue d'ensemble complète des causes et du déroulement de cette guerre. L'exposition dépeint le quotidien éprouvant et brutal sur le front ainsi que les souffrances et les privations des familles restées à la maison ou des soldats blessés dans les hôpitaux militaires.

 Plan Reduit Tilly © Bayerisches Armeemuseum

 

Die große Ausstellung ist in folgende Räume unterteilt:

1   Das Deutsche Reich 1871 - 1890
2   Soldat und Gesellschaft
3   Militär und Tradition
4   Entwicklung der Kriegstechnik
5   Das Deutsche Reich 1890 - 1914
8   Sarajewo
9   Krise und Kriegsausbruch
10 Westfront 1914
11 Ostfront 1914
12 Bilanz 1914

13 Artillerie und Maschinengewehr
14 / 15 Schützengraben, Waffen des Grabenkrieges
16 Frühe Luftwaffe
17 Krieg der Kulturen
18 Blockade und Kriegszwangswirtschaft
19 / 20 1915- der Krieg dauert an
21 / 22 Materialschlacht
23 Etappe
24 Der Mensch im Krieg
25 Marine und Kolonien

26 Die Millionenheere der Verwundeten und Gefangenen
27 Die 3. Oberste Heeresleitung
28 Innere Entwicklung Deutschlands
29 Luftkrieg
30 Transportwesen und Nachrichtenübermittlung
31 1917- Jahr der Entscheidungen
32 Ereignisse 1917/18
33 Die Niederlage 1918
34 Bilanz
35 Ausblick

Flyer Reduit Tilly © Bayerisches Armeemuseum


Flyer Bayerisches Polizeimuseum 2016 © Bayerisches Armeemuseum

Actuel

GeschlossenAm 20. Dezember 2017 müssen alle drei Häuser des Bayerischen Armeemuseums betriebsbedingt bereits um 15.30 Uhr geschlossen werden.

Fünfeckturm Neues Schloss © Bayerisches Armeemuseum, Foto: Gert SchmidbauerDauerausstellung im Neuen Schloss derzeit im Wiederaufbau - stattdessen sehen Sie hier die
Sonderausstellung „Nord gegen Süd“

Stadtidentität Ingolstadt © Foto: Erich ReisingerDonnerstag, 11.01.2018, 19.00 Uhr
Vortrag
Es ist Deine Stadt - Stadtidentität braucht gesellschaftliches Bürgerengagement
bitte beachten Sie, dass der Termin vom 9. auf den 11.01. verschoben werden musste!

Aller au haut