Objekt des Monats

Zwei „Dummy Boards“, auf Holzplatten gemalt, lebensgroß, Inv. Nr. 0443-2018 © Bayerisches Armeemuseum

Serbisches Signalhorn, gefunden 1916 auf dem Schlachtfeld bei Kragujevac © Bayerisches ArmeemuseumSignalhorn (Serbien, vor 1916)

Das Horn wurde 1916 auf dem Schlachtfeld von Kragujewac gefunden und ist in der Ausstellung
„Musiques, sons et silences. Entendre la guerre“ (27.03. - 16.11.2014) in Péronne in Frankreich zu sehen.

Posaune von Anton Schnitzer (Nürnberg, 1598) © Bayerisches ArmeemuseumPosaune von Anton Schnitzer (Nürnberg 1598)

Das Instrument war in der Sonderausstellung
„Macht des Glaubens - 450 Jahre Heidelberger Katechismus"
(12.05.2013 - 15.09.2013) im Kurpfälzischen Museum in Heidelberg zu sehen.

Serpent (Musikinstrument) um 1800 © Bayerisches ArmeemuseumSerpent

Dieses Musikinstrument war in der 
Sonderausstellung „«... und verjest mir die Musike nicht...» Zur Geschichte der Militärmusik“ in der Universität der Bundeswehr München (15.11.2011 bis 15.01.2012) zu sehen.

News

Fünfeckturm Neues Schloss © Bayerisches Armeemuseum, Foto: Gert SchmidbauerDauerausstellung im Neuen Schloss derzeit im Wiederaufbau - stattdessen sehen Sie hier die
Sonderausstellung „Nord gegen Süd“

Ausschnitt aus der Truppenfahne der Bundeswehr (leichtes Pionier-Bataillon 610), Inv. Nr. 0230-2005 © Bayerisches ArmeemuseumDienstag, 26.06.2018, 18.00 Uhr
Forum Armeemuseum
Die Tradition der Bundeswehr

Bierkrug mit Münchner Kindl (Bayern um 1866), Inv. Nr. 0354-1989 © Bayerisches ArmeemuseumMontag, 09.07.2018, 12.30 Uhr
Seminar
Heimat - vielfältig, demokratisch und interkulturell

Reste eines Fahnenmusters einer Bataillonsfahne, Bayern 1803, Inv. Nr. A 2747 © Bayerisches ArmeemuseumMontag, 09.07.2018, 18.00 Uhr
Forum Armeemuseum
Heimat und Identität

Go to top