Bookmark and Share

Objekt des Monats

Kommandeurkreuz des Militär-Max-Joseph-Ordens; Inv. Nr. N 3211 © Bayerisches Armeemuseum

2010 - Pressestimmen in Auswahl

28. Dezember 2010: Der Weg zu den Bürgerrechten (Donaukurier)
Ingolstadt (reh)
Das Bayerische Armeemuseum zieht nicht nur im Internet neue Seiten auf. Der Stil von Direktor Ansgar Reiß wird öffentlich sichtbar, wenn am 1. Februar im Neuen Schloss die erste größere Ausstellung unter seiner Leitung eröffnet wird. "Der Kampf um die Bürgerrechte, amerikanische GIs und Deutschland" ist ein Thema, das man bisher eher nicht in Ingolstadt erwarten durfte...

16. Dezember 2010: Napoleon kann kommen (Donaukurier)
Ingolstadt (DK)
Noch ist nichts unterschrieben, die Chancen stehen aber bestens, dass die Landesausstellung 2015 (Napoleon und Bayern) im Neuen Schloss stattfindet. "Der Ort ist richtig", sagen die Veranstalter. Im Wissenschaftsministerium laufen bereits Gespräche über die Sanierung des Zeughauses...

PDF Logo8. Dezember 2010: Der Feldherr reitet (so gut wie) sicher ein (Neuburger Rundschau)

PDF Logo30. November 2010: Die Kabinette des Todes (Neuburger Rundschau)

20./21. November 2010: Potz Blitz! (Donaukurier)
Ingolstadt (hri)
Die Ingolstädter staunten nicht schlecht, als am Freitag ein seltsam anmutender Krankenwagen mitten durch die Stadt rollte. Es handelte sich um einen Opel Blitz, gefertigt 1934 im damaligen Werk in Brandenburg. Bestellt hatte ihn die Reichswehr. Der Freundeskreis des Bayerischen Armeemuseums hat das historische Fahrzeug für 25 000 Euro über ein Internetauktionshaus gekauft und ist damit der siebte Besitzer...

8. November 2010: Feinschliff - Werkstätten im Armeemuseum zeigen ihr Können (Donaukurier)
Ingolstadt (DK)
Weitaus mehr Besucher als im Vorjahr nutzten heuer die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des Bayerischen Armeemuseums zu werfen. Die Werkstätten hatten am Sonntag geöffnet...

PDF Logo4. November 2010: Das Armeemuseum zeigt seine Pferdestärken (Neuburger Rundschau)

3. November 2010: Wenn Geschichte in Fahrt kommt (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Erneut öffnen sich im Neuen Schloss Türen, die sonst Besuchern versperrt sind: Am Sonntag, 7. November, präsentiert das Bayerische Armeemuseum von 10 bis 17 Uhr seine Werkstätten...

30./31. Oktober/1. November 2010: Ein Traum in Luftwaffengrau (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Das ehrenamtliche Restauratorenteam des Kulturamts geht wieder ans Werk: Jetzt versetzen sie ein seltenes Feuerwehrauto aus dem Depot des Armeemuseums in den Originalzustand des Baujahrs 1941. Damals war der Zehntonner vom Typ Henschel Ts 2,5 ein modernes Schnellangriff-Fahrzeug...

PDF Logo24. Oktober 2010: Das Armeemuseum wird aufgepeppt (Neuburger Rundschau)

16./17. Oktober 2010: Das sind ja ganz neue Seiten (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Neuer Leiter, neue Linie: Nach diesem Motto verändert sich das Bayerische Armeemuseum seit dem 1. Februar unter der Führung von Ansgar Reiß einen Schritt nach dem anderen. Jetzt ist der neue Internetauftritt fertig...

PDF Logo15. Oktober 2010: Bayerns Kriege im www (Neuburger Rundschau)

22. September 2010: Nachschub für die Abteilung Frieden (Donaukurier)
Ingolstadt (sic) Das Bayerische Armeemuseum plant für 2013 eine Ausstellung zum Thema "30 Jahre Friedensbewegung". Dafür sucht Direktor Ansgar Reiß Anti-Kriegs-Plakate. Gestern bereicherte Eva Bulling-Schröter (Die Linke) die Sammlung mit einem Schild, mit dem sie im Bundestag des Saales verwiesen wurde...

PDF Logo21. September 2010: Ein leises Dokument des Krieges (Neuburger Rundschau)

1. Juni 2010: Offene Türen im Neuen Schloss (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Das Neue Schloss soll in Ergänzung zum geplanten Kongresszentrum auf dem Gießereigelände zum außergewöhnlichen Veranstaltungsort in Ingolstadt ausgebaut werden. Geplant sind bedeutsame wissenschaftliche Tagungen ebenso wie ausgewählte kommerzielle Angebote...

4. Mai 2010: Vergessene Schatzkammern des Krieges (Mittelbayerische Zeitung)
Ingolstadt. Das Bayerische Armeemuseum in Ingolstadt hat europäischen Rang. Jetzt soll es aus seinem Dornröschenschlaf erweckt werden

 

PDF Logo2. Feburar 2010: Der neue Schlossherr ist da (Neuburger Rundschau)

1. Februar 2010: „Man darf Waffen nicht einfach toll finden“ (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Ansgar Reiß, der neue Direktor des Bayerischen Armeemuseums, tritt heute sein Amt an. Im Gespräch mit Christian Silvester berichtete der 44-jährige, promovierte Historiker über seine
Pläne und sein Verständnis von Geschichtsvermittlung. Dabei kam er am Afghanistan-Krieg und dem berüchtigten Feldherrn Tilly nicht vorbei...

Potz Blitz!
Ingolstadt (hri)
Die Ingolstädter staunten nicht schlecht, als am Freitag ein seltsam anmutender Krankenwagen mitten durch die Stadt rollte. Es handelte sich um einen Opel Blitz, gefertigt 1934 im damaligen Werk in Brandenburg. Bestellt hatte ihn die Reichswehr. Der Freundeskreis des Bayerischen Armeemuseums hat das historische Fahrzeug für 25 000 Euro über ein Internetauktionshaus gekauft und ist damit der siebte Besitzer...

Aktuelles

Fünfeckturm Neues Schloss © Bayerisches Armeemuseum, Foto: Gert SchmidbauerDauerausstellung im Neuen Schloss derzeit im Wiederaufbau - stattdessen sehen Sie hier die
Sonderausstellung „Nord gegen Süd“

Zum Seitenanfang