Tafelaufsatz
(München, 1882)

Tafelaufsatz für das Offizierskorps des bayerischen 2. Infanterie-Regiments zum 200jährigen Regimentsjubiläum, Inv. Nr. 0188-1992 © Bayerisches ArmeemuseumTafelaufsatz für das Offizierskorps des bayerischen 2. Infanterie-Regiments zum 200jährigen Regimentsjubiläum (Detail), Inv. Nr. 0188-1992 © Bayerisches Armeemuseum1882 war es 200 Jahre her, dass das bayerische 2. Infanterie-Regiments „Kronprinz“ errichtet worden war. Aus diesem Anlass schenkten ehemalige Offiziere der Einheit diesen Tafelaufsatz dem aktiven Offizierskorps des Regiments.
Die Inschriften auf dem denkmalsartig gestalteten Aufbau nennen die Schlachten, an denen das Regiment beteiligt war. An dessen Fuß befinden sich der bayerische Löwe mit dem Kurfürstlichen Wappen sowie Fahnen und Stangenwaffen aus der Zeit der kurbayerischen Armee.
Den Aufsatz krönt eine Darstellung der Siegesgöttin mit der Fahne des Regiments. Zu ihren Füßen befindet sich in einem Lorbeerkranz eine Silbermedaille mit dem Doppelportrait Max Emanuels und Ludwigs II.

Tafelaufsatz für das Offizierskorps des bayerischen 2. Infanterie-Regiments zum 200jährigen Regimentsjubiläum (Detail), Inv. Nr. 0188-1992 © Bayerisches ArmeemuseumDieses prachtvolle Stück wird in der Sonderausstellung „Friedensbeginn? Bayern 1918-1923“ ab November 2018 zu sehen sein (Inv. Nr. 0188-1992).