Bookmark and Share

Objekt des Monats

Mannschaftsmantel, ausgegeben im Juni 1866 bei Kriegsausbruch © Bayerisches Armeemuseum

Gasangriff, Max Rabes, Inv. Nr. B 5512 © Bayerisches Armeemuseum100 Jahre Erster Weltkrieg, das ist für Ingolstadt ein besonderes Thema. Die ehemalige Landesfestung des Königreichs Bayern musste sich zwar nicht unmittelbar verteidigen, aber sie war ein wichtiges Zentrum zur Versorgung der Armee an der Front. Menschen und Güter in zuvor undenkbarer Masse wurden dorthin geschickt. Zurück kamen Verwundete und  Gefangene, der Hunger machte sich breit, und die Nachricht vom Tod geliebter Menschen war allgegenwärtig.
In einem vielstimmigen Programm gedenken die Stadt Ingolstadt und das Bayerische Armeemuseum dieser großen Tragödie Europas.

 

 
Logo der Stadt Ingolstadt

Flyer Maschinenraum © Bayerisches Armeemuseum

 

Flyer Kriegsbeginn © Bayerisches Armeemuseum

 

Flyer Krieg in den Alpen © Bayerisches Armeemuseum

Aktuelles

Plakat Nord gegen Süd. Der Deutsche Krieg 1866 © Bayerisches ArmeemuseumAb 22. Juli 2016
Sonderausstellung
Nord gegen Süd. Der Deutsche Krieg 1866
im Neuen Schloss

10.9.2016
Nacht der Museen Ingolstadt 2016Nacht der Museen 2016
Neues Schloss und Auto-Korso

Jesuitenfriedhof in Peking © Stadt IngolstadtSonntag, 31. Juli 2016, 14.00 Uhr
Führung in der Ausstellung "Jesuitenfriedhof"

Zum Seitenanfang